Die Weiterbildung Nachhaltige Geldanlagen wurde vom Österreichischen Verband Financial Planners akkreditiert.

Für den erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmenden 14 DFB/CFP Credits vom Österreichischen Verband Financial Planners.

Registrierungsnummer 237-2022

Credits für CFP/Diplom Finanzberater/EIP:

4,0 aus 4.1. / 5,0 aus 4.15. / 5,0 aus 4.9.

Empfohlene Credits für Versicherungsberatung (IDD): 5,0 aus M1 / 5,0 aus M2

Akkreditierung zum ESG-Advisor®

Mit einem erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung Nachhaltige Geldanlagen besteht seit 5. November 2021* zudem die Möglichkeit beim Österreichischen Verband Financial Planners den EFPA ESG Advisor® zu beantragen!

2021 wurde die Weiterbildung Nachhaltige Geldanlagen an das Curriculum von EFPA Europe, einer europäischen Dachorganisation mit dem Ziel höchste Qualitätsstandards in der Finanzberatung zu etablieren, angepasst und akkreditiert.

Weiterführende Informationen finden Sie hier: Download Infoblatt ESG-Advisor®

* Diese Akkreditierung ist möglich für alle Absolvent*innen der Weiterbildung Nachhaltigen, deren Kursstart nach dem 26. Mai 2021 stattgefunden hat.

Zulassung als Fernlehrgang

Die Weiterbildung Nachhaltige Geldanlagen wurde von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) in Köln als Fernlehrgang zugelassen. Die fachliche Prüfung durch diese Instanz ist für alle Fernlehr-Produkte in Deutschland verpflichtend.

ZFU
Zulassungsnummer: 7375021

ÖGUT/FNG Berater*in für Nachhaltige Geldanlagen

Der Abschluss der Ausbildung berechtigt zum Tragen der Bezeichnung

Berater/Beraterin für Nachhaltige Geldanlagen und Nutzung der angeführten Logos (z.B. in der Signatur